Cherrygroen - Unser Blind Date

7 Kommentare


...Endlich CHERRYGRÖN



Heute möchte ich euch endlich von meinem Blind Date mit Frau Äpplegrön erzählen.


Nach unserem Urlaub in Österreich haben wir uns auf direktem Wege Richtung Blind Date gemacht: 1200km! Ich war überhaupt nicht aufgeregt, sondern freute mich sooo sehr Nadine endlich live kennen zu lernen - bis wir in ihre Straße einbogen - dann kam plötzlich die Aufregung wie mit einem Schlag.

Und was soll ich sagen? Es war wundervoll!!!

Das gesamte Wochenende war einfach nur traumhaft, was nicht nur an der tollen Ostsee-Region liegt, sondern an der absolut bezaubernden Familie Äpplegrön.



Endlich am Ziel!

Total aufgeregt sprang ich aus dem Auto und nachdem wir uns erstmal ganz dolle gedrückt haben verstanden wir uns sofort super - fast so, als ob man zu alten Freunden kommt.
Hach war das schööön!

Aber keine Zeit für Sentimentalitäten, denn Frau Äpplegrön hatte ja einiges für uns geplant.
Also ging es sofort los Richtung Strand inkl. Hanse-Sail.

In der S-Bahn bekam erst der Mister einen tollen Regenbogen-Geburtstagskuchen und auch ich bekam ein wunderschönes Geschenk, schaut euch mal die Bilder an :)

Ein Schloss mit CHERRYGRÖN-Gravur,
welches wir dann gemeinsam an der Brücke am Alten Strom befestigten.
Nun hängt das Symbol unserer Frundschaft für immer dort...
(jetzt hab ich beim Schreiben grade 'nen Kloß im Hals...)



Liv in Action :)


Weiter gings an den Stand, wo grade die Segelschiffe der Hanse-Sail in den Sonnenuntergang ausliefen. Was ein Anblick sage ich euch! Wahnsinn!
Ich lasse die Bilder daher mal für sich sprechen...

Liv beim Sonneschnappen :)



Am nächsten Tag schickten wir unsere Männer samt Kindern in die Eiswerkstatt. Leider fehlen mir hierfür nun die tollen (geplanten) Fotos...   Mister Cherrys Verteidigung:
"Ich hatte keine Zeit für Fotos. Ich musste ja das geile Eis essen."  *lach*

Wir Mädels waren währenddessen bei Mira...
Und mal ganz ehrlich jetzt?
Ich war teilweise völlig überfordert von soo vielen tollen Stoffen, Zubehör, Kinkerlitzchen...!

Das war ja wie im Traum :)
 *huuust* Ja, man sieht mir die vielen Kilometer am Stück und den Schlafmangel an, aber der Kampf gegen die Augenringe hat schon begonnen *gins*



Auf dem Weg unsere Familien beim Hansa-Fan-Shop einzusammeln sind wir natürlich bei Tiger vorbeigetigert und die Misses war not amused. Wie ungerecht ist das denn bitte?!
Äpfel. Alles voller Äpfel!
Und keine einzige Kirsche weit und breit *pffffffffffffffff*
Aber Liv gönne ich ihre Äpfel


Dann haben Familie Cherry & Familie Äpplegrön sich kurzzeitig getrennt, weil wir unbedingt den Stadthafen besichtigen wollten - unser Verhängnis: Dort unten war ein riesengroßes Fest mit Karussells, Buden und so weiter, was wir vorher aber nicht wussten. Und dann mit dem kleinen Grafen dort hineinplatzen - ihr könnt euch vorstellen, was also nun eine gefühlte Ewigkeit folgte und diese Fotos erspare ich euch, weil ihr davon sicher selber genügend zu Hause habt :)


Im Stadthafen



Anschließend gab es nach dem Abendessen Livs berühmte Schlammbowle.
Soooooo lecker!!!

Einige Runden SingStar *huuust*
Jaaa, auch für die "Großen"

Liv & ich haben unser Bestes zu Whitney Houston gegeben,
ich hab nur drauf gewartet, dass gleich die Nachbarn klingeln...
Haben sie aber nicht, also waren wir wohl gut :)

Wie gesagt: Die Bowle war echt lecker...



Am letzten Tag gabs für die Papas und Kinder einen Besuch beim Hansa Spiel

 (Der Mister hatte einen Tag vorher sogar den Mannschaftsbus entdeckt. WOW!)

und für die Mamas gabs Geklöne, Gegacker und Gekicher in Frau Äpplegröns Nähreich und jede Menge Spaß beim Vorbereiten und Bequatschen ganz toller neuer Dinge, die hoffentlich aus Cherrygrön entstehen werden.


Bei Livs berühmten Waffeln kam dann schon ein wenig Wehmut auf, denn direkt im Anschluss mussten wir leider schon wieder Richtung Heimat...




Während des Waffelschmausens kümmerte sich der kleine Herr des Hauses ganz rührend um mich. Ich bekam einen von ihm selbst gemachten Cappuccino in einer kirschroten Tasse und als Überraschung sogar noch mit einem selbstgemalten Cherrylein beklebt.

 

Vielen herzlichen Dank, du Süßer!

Das war der beste Cappuccino meines Lebens


Die kleine Dame des Hauses schmetterte ganz zuckersüß ihren neuen Lieblingssong:


Applaus, Applaus für deine Worte.
Mein Herz geht auf [kleine Pause] WENN du lachst...

Und das Herz der Misses geht nun auch auf eeewig auf. Immer, wenn sie dieses Lied im Radio hört.
Oder (wie die letzten Tage) diesen Ohrwurm nicht mehr loswird.

Ich hab euch ganz fest in meinem Herzen, ihr zwei Süßen!
Bleibt genau wie ihr seid, denn ihr seid absolut toll!

Hach, jetzt werde ich ja doch noch sentimental hier... *schnief*

Aber: Es wird weitergehen mit Cherrygrön, das steht fest.
Lasst euch überraschen, was noch kommen mag ;)


Und wie versprochen: Hier noch ein kleiner Schnappschuss von Livs Tasche,
die in echt noch viel toller aussieht als auf den Fotos!


Mehr Fotos findet ihr drüben bei Liv (klick)



Liebe Liv,

wir danken dir und deiner Familie von ganzem Herzen für dieses wunderschöne Wochenende.
Wir haben euch alle so sehr ins Herz geschlossen, dass wir uns schon jetzt freuen, wenn ihr uns besuchen kommt.
Mein Herz ist ganz schwer, wenn ich an die vielen Kilometer denke, die zwischen uns liegen - und es geht sofort wieder auf bei dem Gadanke an...


"♪♫ WENN du lachst ♪♫"









7 Kommentare

  1. Ach, wie schön!!!
    Das klingt nach einer wahnsinnig tollen Zeit!!!
    Rostock ist eine zauberhafte Stadt, ich war auch schon einige Male dort.
    Und "Applaus, Applaus" ist derzeit auch mein absolutes Lieblingslied, denn mein 6jähriger Sohn nimmt dabei meine Faust, macht sie wieder auf und "legt die seine (Pause) in meine"!!!!!! Er kann den Text inzwischen komplett auswendig! :-))))))
    Hab es fein,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Eure Fotos ( ja ich habe auch schon bei Frau Äpplegrön geschaut ) sind so schön und man kann sich genau vorstellen, welch tolle Tage Ihr zusammen hattet. Toll, wenn ( eigentlich eher per Zufall ) so nette Menschen zueinander finden !
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Hey Kristina, das wollte ich auch schreiben ;o)!! Denn was bleibt mir noch außer *schnief*, *hach*, und *heul*... Und yeah, Baby, wir rocken das, was noch kommt ;o) Kram, Deine Liv P.S. Als ich der Kleinen Dein Post vorgelesen, hat sie gesagt: sie vermisst Euch auch <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  4. Hey, die Äpfel wären doch was für Frau LunaJu!
    Meine Kleine (fast 3!)schmettert auch andauernd diesen Song von den Sportfreunden Stiller.
    Ich habe übrigens deinen hübschen Button verlinkt. Verlinkst du noch zu pamelopee.blogspot.de zurück?

    AntwortenLöschen
  5. Hach wie toll, jetzt hab ich auch nen Kloß im Hals! <3

    Schöne Geschichte, weiter so!

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Fotos, sieht nach einer tollen zeit aus :)

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht!

Das könnte dich auch interessieren

Copyright

Der Inhalt dieser Seiten ist mein Eigentum und unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Die Kopie, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen vorab meiner schriftlichen Zustimmung.
© www.misses-cherry.de 2009-2017