20 facts about me

17 Kommentare


Frau Pimpinella hat die 20 facts about me in ihren Blog geholt und zum mitmachen aufgerufen/animiert/eingeladen. Ich habe heute bei ihr sowie in vielen anderen Blogs schon so viel geschmunzelt, herzhaft gelacht und mich teilweise auch selbst wiedererkannt, dass ich nun auch gerne mitmache und euch ein wenig von meinen Schrullen erzähle. Seid ihr bereit?

Misses Cherry's 20 facts about me {+5}




Ich bin ein absoluter Morgenmuffel.
Ganz schlimm finde ich es, wenn jemand direkt nach dem Aufstehen schon lauthals singend und pfeiffend wie ein Duracell-Häschen durchs Haus wirbelt. Da könnte ich Amok laufen. Wenn ich als Kind/Teenager bei meiner Oma übernachtet habe, hat sie sich morgens um 6 also schon sehr nahe an der Schwelle des Todes bewegt... mit ihrem Geträller :)


Als Kind wollte ich Astronautin werden und mochte Lt. Commander Worf. Und Captain Future...



Ich mag Rosenkohl.
Zumindest wenn ich ihn roh sehe. Ich finde er sieht total lecker aus, wirklich.
Aber ihn gekocht zu riechen oder gar essen zu müssen ist für mich der absolute Horror und geht überhaupt GARnicht. Schade.
Genauso bei Leber (NICHT schade!)



Dass ich die Zimmerpflanzen-Serienmörderin No.1 bin ist ja schon bekannt. Das alleine ist ja noch nicht mal sooo schrullig (hab ich mir sagen lassen). Aber: Ich bin in meiner kriminellen Vorgehensweise auch so konsequent und lasse meine Opfer manchmal noch wochenlang am Tatort vor sich hin vegetieren bis entweder die Omma vor der Haustür parkt [Oh mein Gott! Wohin so schnell mit den Leichen?!?] oder meine Tochter dezent darauf hinweist, dass meine "Blumen wieder knusprig wachsen..."

*update: Seit sie ausgezogen ist macht sich bemerkbar: Es liegt in den Genen*  pruuust



"Ich kenne da 'ne Abkürzung" oder "Ich weiß wo es lang geht..." 
Sitze ich im Auto neben dir und du hörst einen dieser beiden Sätze, dann ist spätestens JETZT der richtige Zeitpunkt um A) mich ganz schnell irgendwie los zu werden oder B) sofort an spontaner Blitz-Taubheit zu erkranken :)
Bei meinen Abkürzungen kann man nämlich locker mal (O-Ton meiner besten Freundin): "140 von möglichen 60km fahren." 



Mein Mann war einmal wegen Punkt 5. so sauer auf mich, dass er den Rest des Wochenendes kein einziges Wort mehr mit mir geredet hat.

Selber schuld.

Hätte ja nicht auf mich hören müssen.

...... macht er ja sonst auch nie *grins*



Meine Handschrift ist absolut grottig und ich hasse sie.



Mein erster (ernsthafter) Berufswunsch war Chemielaborantin und meine Lehrer haben damals darüber nur die Köpfe geschüttelt, weil ich ihrer Meinung nach unbedingt was Kreatives machen sollte. Wenn sie wüssten, welchen Weg ich dann doch noch kurzerhand eingeschlagen habe...

An dieser Stelle: Hallo, liebe Frau Götz *winkewinke*



Wenn ich grade irgendwas machen und die Sachen nicht direkt greifbar an ihrem Platz liegen, wo sie eigentlich hingehören, könnte ich die absolute Kriese kriegen.



Ich selber bin aber so schlau, etwas an eine ganz bestimmte Stelle zu legen, wo es (in diesem Moment zumindest) absolut Sinn macht und garantiert ganz schnell griffbereit ist, wenn ich es mal brauche. Nur dumm, dass ich bis dahin IMMER vergessen habe, wo sich diese Stelle befindet. Echt wahr.



Im Bett müssen meine Füße immer in die Decke eingewickelt sein. Unter gar keinen Umständen darf auch nur ein einziges Körperteil über die Bettkante hinausschauen. NEVER!
...die Sache mit dem Ding unterm Bett. Ihr kennt das ;D



Wenn ich ein Glas oder eine Tasse aus dem Schrank hole, dann schaue ich immer erst hinein und rieche dann daran. Mein Mann ist schon völlig genervt davon.



Ich singe viel und gerne. Man kann daran sehr gut meinen aktuellen Gemütszustand erkennen. Bei Whitney Houston geht's mir einfach gut. Kommt Michael Jackson an die Reihe, dann stehe ich schon etwas unter Strom, aber im positiven Sinne. In Deckung gehen sollte man, wenn ich anfange olle Beatles Songs mit Ossi-Akzent zu singen: Dann wird's echt albern.
Wirklich gefährlich wirds erst, wenn ich 'ne ganze Weile weder singe, noch pfeiffe oder summe. Dann am besten einfach etwas Abstand halten und mich vorübergehend nicht ansprechen :)



Jeden Tag muss ich mich mindestens 1 x über meinen Mann schlapplachen. Am besten sind natürlich die Lacher, die von ihm gar nicht gewollt sind ;)



Mein absolut meist gebrauchtes Wort seit meiner Jugend ist immernoch GEIL und ich muss mich beim schreiben  manchmal echt zusammenreißen.



Ich mag total: Bully Herbig, Das Leben des Brian, Miss Marple UND Ozzy Osbourne



Horrorfilme mag ich (immernoch), ärgere mich aber auch immernoch, wenn die Weiber in den Keller oder auf den Dachboden gehen, OBWOHL man dort NICHT entkommen kann und NATÜÜÜRLICH grade jetzt die Glühbirne kaputtgegangen ist...

Genauso bei:
Opfer: "Hallo? Ist da jemand??"   -   also ob dann plötzlich eine Antwort käme:
Mörder: "Jahaa, hier drüüüben. Haach, ich mach grade ne Metzelpause und schmier mir mal ein Mettbrötchen für zwischendurch..."

tztztz...



George Clooney und Keanu Reeves find ich gar nicht so heiß. Sean Connery mag ich dagegen seeehr... aber nicht erst seit ich selber älter werde, sondern schon immer. (...sollte mir das jetzt zu denken geben???)



Ich ekel mich neuerdings total vor Nachtfaltern. Wenn ich deren ekliche Füße und Fühler sehe, krieg ich echt Brechreiz.



In unserem Ort heißen wir 'Pfarrerschs' - mehr plaudere ich nicht aus, um den Spekulationen freien Lauf zu lassen :)



In der Schule hatte ich in 'Handarbeiten' immer eine 5. Einmal sogar 'ne 6.



Ich hasse Wäsche machen. Sortieren, waschen, aufhängen, und vor allem bügeln - BÄH!



Fensterputzen mag ich. Wenn ich die Wahl zwischen Bügeleisen und Fenster habe, würde ich lieber 10 Fenster wählen statt 5 Hosen. Was aber nicht heißt, dass alle meine Fenster grade sauber wären *huuust*



Ich kann als Einzige in unserer Familie die Zehen spreizen wie andere ihre Finger. Als ich klein war hieß es immer "Zeig mal, zeig mal!" und dann hat man sich darüber schlappgelacht.Verstehe gar nicht, wie man das nicht können kann. EDIT:// Der kleine Graf kann's auch :)



Meine Tochter und ich sprechen manchmal den ganzen Tag nur englisch miteinander. Die Wörter, die uns dabei manchmal grade nicht einfallen, werden dann einfach gegen 'echt hessische' oder 'ossische' ersetzt. Da wird man beim Einkaufen manchmal ganz schön doof angeguckt :)



So, das war's erstmal. Und nun sage ich wie Frau Pimpinella:

Fühlt euch getagged und macht mit!


17 Kommentare

  1. Ich habe mich köstlich amüsiert! Und zu Punkt 1,4,9, 7, 10, 12 und 18 kann ich nur sagen dito! Die hätten so oder so ähnlich auch von mir sein können :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Total irre, schön soviel amüsantes über dich zu erfahren. Bei Punkt 20+2 und +3 sollten wir uns aber mal austauschen. Bei mir ist's genau umgekehrt. Ich hasse Fenster putzen, dafür ist die Wäsche ein Klacks. Gut, dass du mit deiner Tochter englisch sprichst. Ich sollte mir unbedingt wieder angewöhnen, mit meinen Kinder deutsch zu reden. Aber das ist so schwer...
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Fensterputzen ist für mich das Idealste, weil man sofort das Ergebnis sieht und keine lästigen Nacharbeiten (aufhängen, abhängen,sortieren, BÜGELN) mehr hat :)
      Und 2-sprachig aufwachsen ist immer gut - wobei ich stark bezweifle, dass es in unserem Fall Sinn macht :)

      Löschen
  3. Kannst du bitte noch 20 andere Punke anhängen? Ich habe gerade so geschmunzelt, absolut du, sehr liebenswert geschrieben. GLG Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst lachen, aber so im Nachhinein fallen mir locker noch welche ein ;-) Die kommen vielleicht dann irgendwann noch...

      Löschen
  4. So klasse! Du solltest ein Buch schreiben.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  5. hach - herrlich :-) Hab auch mitgemacht
    LG
    Kati

    PS: Ich bin übrigens ein Duracel-Häschen *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Nr. 16 bin absolut ich.
      Wer weiß, vielleicht erzähle ich hier mal irgendwann die Aktion, als mein Mister & Ich auf die glorreiche Idee kamen zu renovieren und neue Möbel aufbauen wollten... :-}

      Löschen
  6. sag mal, wie jung bist Du??? Du hast LT. Worf in Deiner Kindheit kennengelernt? In meiner Kindheit waren es Captain Kirk, Mister Spock, Pille und Scottie!!!
    Oder bin ich schon so alt?

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, stimmt! Du hast mich enttart!
      Ich hab mich da tatsächlich jünger gemacht, als ich bin ;)
      Naja, ich bin jetzt 35 - Anfang der Neunziger war ich also schon fast Teenager und kein 'kleines' Kind mehr... [was das Ganze ja jetzt NOCH peinlicher macht...] ;)

      Löschen
  7. Ich musste sehr schmunzeln. Klasse geschrieben. LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Ich sitze gerade mit einem breiten Grinsen vor meinem Monitor und sehe dich bildlich vor mir, wie du jeden Abend tunlichst vermeidest, einen Zeh aus dem Bett raushängen zu lassen - aber ich verstehe ich! *g*

    Im Übrigen fand ich Sean Connery immer total klasse, ob mit 16, mit 30 oder mit Ü40... ;-)
    Allerdings habe ich auch nix gegen die anderen beiden... ;-)

    Ich muss übrigens immer schmunzeln, wenn ich in deiner Selbstbeschreibung bei der bekennenden Zimmerpflanzen-Serienmörderin ankomme... Das ist einfach klasse!

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echt anstrengend. Was meinst du was hier los ist, wenn ich die Decke geklaut kriege - das kommt einer Kriegserklärung gleich ;)

      Achtung! Ich habe bemerkt: die Sache mit den Blumen scheint in den Genen zu liegen! Wenn ich mal so ins Teenagerzimmer rüberschaue... (selber knusprige Blumen *äätsch*) ;)

      Löschen
  9. Ohhhhhh wie schön geschrieben :))) Ich muss so lachen :)))) - Super! Das mit dem Glas mache ich tatsächlich auch und immer wieder denke ich mir, wie blöd eigentlich :))) Fensterputzen ?!? OMG ...- da kann ich nicht mitreden ;))) Dafür passt FACT 9 und 10 zu 100% auch zu mir ;)))

    Danke für diesen schönen Spaß...Ich hätte auch noch weiterlesen können ;)

    Liebset Grüße
    Sisa



    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht!

Das könnte dich auch interessieren

Copyright

Der Inhalt dieser Seiten ist mein Eigentum und unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Die Kopie, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen vorab meiner schriftlichen Zustimmung.
© www.misses-cherry.de 2009-2017