Häkeldecke 2018 | April

13 Mai


April 2018

Jedes Jahr nehme ich mir vor eine Decke zu häkeln oder wenigstens mal an meinen angefangenen weiter zu machen, aber...

Weil ich mittlerweile die Erfahrung gemacht habe, dass ich sowieso irgendwann immer aufhöre (och, Gründe lassen sich dafür schon genug finden, wenn man nur lange genug überlegt), mache ich bei Bellas Häkeldecke 2018 mit und bin fest entschlossen auch dabei zu bleiben, denn die Motivation, wenn man sowas als Gruppe angeht, ist einfach genial.

Zwischenzeitlich musste ich meine angefangene Decke weglegen, weil etwas viel viel Wichtigeres dazwischen kam, was einfach keinen Aufschub geduldet hat...


Endlich darf ich's sagen!

Als erstes musste (natürlich!) eine neue Babydecke fertig werden, denn...
♥♥♥ Misses Cherry wird Oma ♥♥♥ 

Vielleicht hat man's bei dem Babykram, den ich in letzter Zeit auf Insta so mache, auch schon gemerkt, aber ich freue mich so, dass ich es endlich offiziell rausposaunen darf. Ich weiß kaum noch wohin mit meiner Freude, Wahnsinn!

Das hier ist also die Babyhäkeldecke 2018 für unsere demnächst kleinste Mini Miss Cherry:

...aaawwwww!
♥ ♥ ♥

Okay sorry, zurück zum eigentlichen Thema: Häkeldecke 2018
Mit meiner Häkeldecke habe ich dann ganz neu angefangen, weil das ursprüngliche "aus der Mitte heraus Häkeln" mir irgendwann doch nicht mehr so gut gefallen hat. Entschieden hab ich mich dann für ganz einfache Hexas in weiß.



Ob ich die Verbindung oder Umrandung farbig mache, überlege ich mir, wenn es soweit ist. Bis dahin mache ich einfach ganz stupide ein Hexie nach dem anderen. Ich habe jetzt in zwei Tagen zwölf Stück geschafft, ich glaube das ist ne ganz gute Quote, oder?


Ich wollte gerne, dass Mister Cherry mir so ein Board baut, auf dem ich die Hexas aufbewahren kann, damit sie nicht einfach rumfliegen und auch die Form schön beibehalten (ich kenne mich ja mittlerweile^^). Das hat mir dann aber alles zu lange gedauert - wenn ich eine Idee hab, dann muss ich das am Besten sofort umsetzen... Ihr kennt das sicher.



Ich hab mich dann zu Hause umgesehen, was auf die Schnelle gehen würde und mir fielen die runden Topfuntersetzer aus Kork in die Hände... die hatten die perfekte Größe! Also noch Schaschlickspieße dazu, die hat man ja immer da, und schon war das Problem  gelöst. Also ich mag es :)


Jetzt muss ich mich ranhalten, damit ich dieses Jahr auch wirklich mal fertig werde. Wie groß die Decke wird, entscheide ich auch zwischendrin. Ich werde immer mal probelegen um zu sehen, wie ich es mache und welche Größe am besten ist oder ausreicht.

Ich wünsch Euch was!

Aktueller Stand: 13. Mai 2018
Verlinkt bei: Häkeldecke 2018

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Urheberrecht

Die Inhalte dieser Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht (UrhG).
Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung der Werke, Texte, Fotos, Grafiken, Anleitungen u.Ä. oder Teilen daraus, bedürfen vorab der schriftlichen Zustimmung des Autors bzw. Erstellers, hier 'Misses Cherry': inf@misses-cherry.de. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Bei Zuwiderhandlung hält dich der Autor bzw. Ersteller ausdrücklich rechtliche Schritte vor.
© www.misses-cherry.de 2009-2018
Für die hier zur Verfügung gestellten Anleitungen, Tipps & Freebies kann keine Haftung übernommen werden.