LED-Häuschen aus SnapPap

17 Dezember



Dieses Jahr wollte ich meine Dekobeleuchtung für die Weihnachtszeit unbedingt mal selber machen. Entstanden sind diese süßen LED-beleuchteten "Weihnachts Häuschen" aus SnapPap. 

Die Anleitung & Vorlagen zum downloaden meiner Häuschen findet ihr
hinter dem 17. Türchen im black & white Adventskalender bei CUCHIKIND. Dort gibt es auch ein tolles Gewinnspiel, wofür ihr evtl. einen bestimmten Buchstaben gut gebrauchen könntet... *zwinkeRzwinker*



Ich wünsche Euch viel Spaß beim Basteln & ganz viel Glück beim Gewinnspiel!

3 Kommentare

  1. Die sind voll süß!
    Letztes Jahr hab ich mir etwas ähnliches als Datei gekauft, aber deine probiere ich unbedingt auch aus, vor allem mal aus Snappap.
    Dankeschön 😘

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Schööööön!
    Ich hab Snappap da, aber noch nichts damit gemacht.... das kann ich ja nun ändern! :-)
    Dankeschön!

    Ein schönes Adventswochenende wünsche ich dir,
    katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Danny,
    ich finde deine Häuschen supersüß. Würde ich mir auch sofort hinstellen. Danke, dass du wieder bei meinem Adventskalender mitgemacht hast.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Mit Verwendung der Kommentarfunktion werden die von dir eingegebenen Formulardaten und evtl. auch personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse, an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung/in der Datenschutzerklärung von Google.

Ähnliche Beiträge

Urheberrecht

Der Inhalt dieser Seiten unterliegt dem deutschen Urheberrecht und ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Die kommerzielle Nutzung ist untersagt, solange eine Erlaubnis nicht ausdrücklich gekennzeichnet ist.
Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung oder der Verkauf von Motiven, Texten, Grafiken Anleitungen oder Fotos oder Teile daraus, und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen vorab der schriftlichen Zustimmung der Urheberin.

Das Kleingedruckte

Für die hier zur Verfügung gestellten Anleitungen, Tipps & Freebies kann keine Haftung übernommen werden.

Aus aktuellem Anlass:
"Dieser Blog kann Spuren von Werbung enthalten."
Eventuelle Namens- oder Markennennung sowie deren Verlinkung ist, wenn nicht anders gekennzeichnet, keine bezahlte oder beauftragte Werbung, sondern meine eigene Meinung, Empfehlung, Überzeugung, whatever...